Oberflächenreinigung mit Kugelstrahlen

Kugelstrahlen, für die optimale Vorbereitung von waagerechten Beton und Stahlflächen, für guten Halt von Beschichtungen, trockenes und staubarmes Entfernen von alten Beschichtungen, Farbe und Korrosion. Wenn sich Beschichtungen lösen, Blasen bilden oder vorzeitig schadhaft werden, liegt die Ursache häufig in einem unzureichend vorbereiteten Untergrund. Materialhersteller empfehlen daher das Kugelstrahlverfahren als optimale Methode zur Untergrundvorbehandlung.

Das Problem

Ist ein Untergrund nicht optimal vorbereitet worden, nicht rückstandsfrei gereinigt und profiliert, kann die anschließend aufgetragene Beschichtung Blasen werfen oder sich lösen. Um solchen Problemen vorzubeugen, verwenden wir für die Vorbereitung von vertikalen und horizontalen Flächen aus Stahl, Asphalt, Stein und Beton die Kugelstrahl-Maschine.

Das Blastrac-Prinzip

Kugelstrahlen

Ein elektrisch angetriebenes Schleuderrad bringt metallisches Strahlmaterial auf die Fläche, die gereinigt werden soll, und entfernt so alte Beschichtungen, Farbe, Rost und Schmutz ohne den Einsatz von Chemikalien. Das abgestrahlte Material wird in eine Filteranlage geleitet, während das Strahlmaterial erneut zum Einsatz kommt. Diese Methode ist besonders umwelt- und gesundheitsschonend, da nur geringfügig Staub entsteht. Der verbleibende Abraum besteht fast nur aus dem abgestrahlten Material.


Vielseitig verwendbar

Unsere Blastrac-Maschinen gibt es in verschiedenen Strahlbreiten, von 20 cm bis 80 cm, und mit unterschiedlich starken Antrieben. So können 15 m² bis 450 m² Beton pro Stunde bearbeitet werden, bzw. zwischen 10 m² und 80 m² Stahl pro Stunde.

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an unter +49 511 49 57 47 oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Gründliche Oberflächenreinigung mit Kugelstrahlen von HOTHO in Hannover